Die Fliege an der Wand

Reportage

Fachmedium „Der Österreichische Journalist“

Erscheinungstermin: September 2018

Thema: TransAtlantic Storytelling Summer School an der University of Washington

*****

Wie eine Fliege an der Wand sitze ich in diesem Café. Um ganz ehrlich zu sein, ich klebe wie eine erschlagene Gelse auf einem Sessel in einer Ecke, neben dem Bücherregal, und wage vor lauter Verlegenheit kaum, jemandem in die Augen zu sehen. Ich nehme ein Buch aus dem Regal, schlage es auf und lege meinen kleinen Notizblock hinein. Ein Mann, dessen Arm eine tätowierte Pistole ziert, geht an mir vorbei. Die Klimaanlage kühlt den Raum gefühlt bis zum Gefrierpunkt, und weil ich zittere, bietet mir ein anderer Mann seinen Schlafsack an. „Ich habe ihn gerade gewaschen“, sagt er.

Das Recovery Café ist kein normales Kaffeehaus, und mein Besuch bedeutet Arbeit. Es ist der dritte Tag der „TransAtlantic Storytelling Summer School“ in Seattle, und der erste Tag meiner Feldphase. Ich recherchiere eine Geschichte über Obdachlosigkeit.

 

Journalistinnen und Journalisten „bei der Arbeit“ im Rahmen der Storytelling Summerschool an der University of Washington (Fotocredit: Jasmine Wang)

IMG_2802 Kopie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s